Unternehmensprofil

Armaex hat sich auf die Ausführung aller möglichen Aufspürungs- und Auffindungsarbeiten von Bomben, Granaten, Minen und Munition oder, mit anderen Worten, konventionellen Kampfmitteln spezialisiert.

Armaex wurde im Jahr 2009 gegründet und ist nach WSCS-OCE A und B zertifiziert. Somit ist Armaex befugt, sowohl die Auffindungsarbeiten als auch die baulichen Sondierarbeiten zu verrichten.

Seit seiner Gründung hat Armaex ein kontinuierliches Wachstum realisiert. Dieses Wachstum basiert auf einem pragmatischen Vorgehen. Das bedeutet, dass schon in einem frühen Stadium mit dem Auftraggeber, der zuständigen Behörde, dem Kampfmittelräumdienst (KRD) und den übrigen betroffenen Parteien kommuniziert wird. So erreichen wir die zielorientierteste Vorgehensweise in Bezug auf Kosteneinsparung und Qualität.

Armaex gewährleistet eine optimale Aufspürung durch den Einsatz von qualifizierten und sehr engagierten Mitarbeitern sowie die Verwendung von innovativen Untersuchungs- und Sondiertechnologien. Darüber hinaus arbeiten wir mit B-zertifizierten Firmen zusammen und haben Einblick in die Arbeitsweise. Somit können wir die effektivste Vorgehensweise gewährleisten. Armaex sorgt dafür, dass das Projektgebiet in Bezug auf Kampfmittel sicher ist und die vorhandenen Kampfmittel an den KRD übergeben werden. Auf diese Weise ist das Gebiet kampfmittelfrei.

Engagierte Spezialisten

Armaex arbeitet ausschließlich mit gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern zusammen. Engagierte Experten, die wissen, worauf es ankommt, wenn ein umweltfreundliches und sicheres Vorgehen bei allen Aufspürungsarbeiten laut Anforderungen des WSCS-OCE erforderlich ist.